Kobenz

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Nachrichten.

Info Donnerstag Parteienverkehr

Aufgrund einer geplanten Stromabschaltung durch die Energie Steiermark im Gebäude des Marktgemeindeamts am morgigen Donnerstag, 18.02.2021 zwischen 8 und 11 Uhr stehen uns in dieser Zeit keine elektronischen Geräte (Telefon und PC) für die Bearbeitung Ihrer Anliegen zur Verfügung.

Nichtsdestotrotz hat das Amt auch in dieser Zeit für Sie geöffnet. Wir bitten um Berücksichtigung der Umstände!

Weitere Informationen Diesen Monat
2021-02-17

Statistik Austria kündigt SILC-Erhebung an

Statistik Austria erstellt im öffentlichen Auftrag hochwertige Statistiken und Analysen, die ein umfassendes, objektives Bild der österreichischen Wirtschaft und Gesellschaft zeichnen.

Nach einem reinen Zufallsprinzip werden aus dem Zentralen Melderegister jedes Jahr Haushalte in ganz Österreich für die Befragung ausgewählt. Die ausgewählten Haushalte werden durch einen Ankündigungsbrief informiert und eine von Statistik Austria beauftragte Erhebungsperson wird von Februar bis Juli 2021 mit den Haushalten Kontakt aufnehmen, um einen Termin für die Befragung zu vereinbaren. Diese Personen können sich entsprechend ausweisen.

Als Dankeschön erhalten die befragten Haushalte einen Einkaufsgutschein über 15,- Euro.

Weitere Infos in beiliegendem Folder und auf unserer Homepage!

Weitere Informationen Diesen Monat
2021-02-17

Sicherheit am Schulweg

Um die Sicherheit unserer Kinder in der dunklen Jahreszeit zu gewährleisten wurden im Beisein von Frau Bürgermeister Leitold, dem Zivilschutzbeauftragten Herrn Sampathkumar und Frau Schaunitzer vom Zivilschutzverband Steiermark Warnwesten & Blinklichter an VS-Direktorin Frau Stückler und KIGA-Leiterin Frau Gruber übergeben.

Weitere Infos auf unserer Homepage unter www.kobenz.gv.at .

Weitere Informationen Diesen Monat
2021-02-16

Geführte Schneeschuhwanderungen mit Tourismus am Spielberg

Bis Mitte März finden noch geführte Schneeschuhwanderungen vom Tourismus am Spielberg statt.

Die Termine und weitere Infos zur Anmeldung finden Sie unter https://www.region-spielberg.at/steiermark/winter/schneeschuhwandern/schneeschuhtermine .

Weitere Informationen Diesen Monat
2021-02-15

Kurs "Online-Resilienztraining zur Stärkung der psychischen Widerstandskraft"

Die "Gesunde Gemeinde"-Organisation Styria Vitalis informiert:

Wir starten in ein paar Wochen wieder unser Online-Resilienztraining zur Stärkung der psychischen Widerstandskraft. Und gerade in Zeiten wie diesen ist es umso wichtiger, die eigene psychische Gesundheit zu stärken.

Das Training beinhaltet vier 90-minütige Online-Termine, in denen Sie einfache und alltagstaugliche Ideen und Anregungen zur Stärkung der Resilienz bekommen.
Was hilft uns dabei, in unserem alltäglichen Leben zufriedener zu werden – und es auch zu bleiben? Wie können einfache Aktivitäten unser persönliches Wohlbefinden steigern? Wie können wir trotz Belastungen und steigender Anforderungen gesund und glücklich bleiben? Was stärkt uns? Was schützt uns? Eine Antwort darauf ist die innere Widerstandsfähigkeit bzw. Resilienz. Und diese Fähigkeit lässt sich auch trainieren.

Zusätzlich zu den vier Online-Terminen werden Übungen und Materialien für zuhause zur Verfügung gestellt. Durch das kontinuierliche Dranbleiben entsteht ein Trainingseffekt, sodass eine nachhaltige Stärkung der Resilienz angestoßen wird.

Zielgruppe: Das Angebot richtet sich an die BürgerInnen unserer Gesunden Gemeinden (an interessierte Personen sowie an MitarbeiterInnen im Gemeindedienst, in Kindergärten, Schulen, Pflegeeinrichtungen…).

Referentin: Eva Maria Deutsch

Termine: Di 16. März 2021, Di 6. April 2021, Di 27. April 2021 und Di 29. Juni 2021, jeweils 17.30-19.00 Uhr

Info & Anmeldung: bei Eva Maria Deutsch: eva.deutsch@styriavitalis.at

Mehr Information zu den Terminen, Kosten und Anmeldung finden Sie auch auf unserer Website unter: https://styriavitalis.at/angebote/resilienz-staerken-ot/

Anmeldeschluss: 28.02.2021

Weitere Informationen Diesen Monat
2021-02-15

Tauwetterbeschränkung

Aufgrund der aktuellen Wetterlage wurden zur Schonung des Straßenbelages Verkehrsbeschränkungen während der Tauwetterperiode aufgestellt. Die Verkehrsbeschränkung bezieht sich auf ein Fahrverbot für Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht ab 5 bzw. 8 Tonnen.

Ausgenommen von der Gewichtsbeschränkung sind: Einsatzfahrzeuge, Linienbusse, betriebsnotwendige Fahrten im Rahmen der Landwirtschaft, Fahrzeuge der Straßenerhaltung und der Müllabfuhr.

Die betroffenen Gemeindestraße finden Sie auf unserer Homepage www.kobenz.gv.at.

Weitere Informationen Diesen Monat
2021-02-09

Info Corona Schutzimpfung

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Ab heute ist es auch für impfwillige Personen unter 80 Jahren möglich sich für eine Corona Schutzimpfung anzumelden. Die Anmeldung kann über das Portal https://anmeldung.steiermark-impft.at/ selbst vorgenommen werden.

Sollten Sie oder jemand in Ihrem Umfeld keine Möglichkeit haben sich im Internet selbst anzumelden sind wir natürlich sehr gerne behilflich. Sie erreichen uns zu den Parteienverkehrszeiten (Montag bis Freitag zwischen 07:00 und 12:00 Uhr und Donnerstag zusätzlich zwischen 13:00 und 17:00 Uhr) telefonisch unter 03512/82560.

Sie können sich für die Anmeldung Zeit lassen, da laut Info vom Land Steiermark der Zeitpunkt der Anmeldung keine Bedeutung für die Reihung hat.

Weitere Informationen Älter
2021-02-01

GO-ON Webinar "Wege aus der Krise - Wissen hilft"

Am Montag, 08. Februar 2021 findet zwischen 09:00 und 11:00 Uhr ein Online-Vortrag zum Thema "Wege aus der Krise - Wissen hilft!" vom "GO-ON Kompetenzzentrum für Suizid-Prävention Steiermark" statt.

Weitere Informationen Älter
2021-01-26

Informationsblatt für die Ordination Dr. Pichler-Hösele in St.Marein-Feistritz

Weitere Informationen Älter
2021-01-21

Altpapier – enorme Mengen wegen Lockdown

Ein altbekanntes Problem in der kommunalen Abfallwirtschaft droht auszuufern: Vor allem bei Mehrparteienhäusern kommt es immer wieder zu Überfüllungen der Altpapierbehälter. Der Hauptgrund dafür ist, dass viele Kartons ungefaltet in die Tonnen eingebracht werden.

Durch die Corona-Krise und die dadurch verursachte Verlagerung der Einkäufe hin zum Online-Handel fallen zusätzlich große Mengen an Kartonagen an. Die bei vielen Liegenschaften ohnehin sehr knapp bemessenen Sammelstellen sind oft überfüllt, zu Dutzenden stapeln sich dann Kartons auf Kartons, meist vermischt mit anderen Abfällen. Da die Mitarbeiter der Müllabfuhr nicht verpflichtet sind, Sammelstellen zu säubern oder Abfälle zu sortieren, und auch die Zeit dafür nicht vorhanden ist, bleiben diese Verpackungsabfälle meist liegen und müssen von den zuständigen Hausverwaltungen entsorgt werden. Das verursacht für jeden einzelnen Bewohner zusätzliche, jedoch leicht vermeidbare Unkosten.

Bitte falten Sie Ihre Kartons zusammen, bevor Sie sie in die Altpapierbehälter einwerfen. Bei bereits vollen Tonnen bringen Sie Ihre Verpackungsabfälle (z.B. auch Verpackungsstyropor) am besten ins Abfallsammelzentrum oder warten Sie, bis Ihre Behälter wieder entleert sind.

Weitere Informationen Älter
2021-01-21

Smarte Glassammlung

Das wird die Zukunft im Bereich der Abfallsammlung sein.

Mit Hilfe eines Füllstandsensors wird der Füllstand der Glascontainer an die Firma Frikus gemeldet und so können Entsorgungstouren dynamisch, also bedarfsgerecht, geplant werden. Das heißt, dass unnötige Fahrten vermieden werden, was wiederum gut für die Entsorgungskosten und unsere Umwelt ist.

Die Bezirke Murau und Murtal wurden aufgrund ihrer demographischen und topgraphischen Eigenschaften als Testregionen ausgewählt und ab dem 2. Quartal 2021 sollte dann die Tourenplanung in diesen Gebieten nach Bedarf organisiert werden können.

Weitere Informationen Älter
2021-01-21

Bürgermeisterbrief 1/2021

Frau Bürgermeister informiert im aktuellen Bürgermeisterbrief über die vom Gemeinderat neu beschlossene Wassergebührenverordnung und Kanalabgabenordnung!

Weitere Informationen Älter
2021-01-13

Checkliste für Meldung von falschen Versorgungsbandbreiten im Breitbandatlas

1. Vertragsdaten:
Welchen Telekomanbieter und welchen Vertag mit welcher Bandbreite haben Sie?

2. Störungsmeldung
Haben Sie Ihren Telekomanbieter über Ihr Problem informiert?

3. Betreiber suchen:
Prüfen Sie im Breitbandatlas ob es an ihrer Adresse noch andere Anbieter gibt. Es könnte sein, dass ein anderer Anbieter eine höhere Bandbreite anbieten kann.

4. Netztest
Bitte führen Sie einen RTR-Netztest durch, am Besten im Wiederholungs- Modus über einen längeren Zeitraum hin und an mehreren Tagen wiederholen.

https://www.netztest.at/de/Loop

Wichtig ist es Ihren Standort frei zu geben, damit der Test für diesen Standort bei der RTR gespeichert wird.

Lesen Sie auch die Anleitung des RTR Netztest durch:

https://www.netztest.at/de/ZertMessung?step1

Ganz unten zum Schluss ‚Test als Email versenden‘ drücken oder Teilen. Wichtig ist es unbedingt den original Link an das Breitbandbüro zu senden.

Beispiel:
Mein Ergebnis:
Testzeitpunkt: 01.09.2020 15:35:55
Download: 780 Mbit/s
Upload: 660 Mbit/s
Ping: 2,7 ms
Netztyp: BROWSER
Provider: T-Mobile AT
Plattform:
Modell: Chrome

https://netztest.at/share/Ob763c4b1-cf9e-490a-bbcb-3861cfdc9357

5. Schlichtungsstelle bei der RTR:
Falls die vertraglich zugesicherte Bandbreite bei Weitem nie erreicht werden kann, bleibt die Möglichkeit bei der RTR die Schlichtungsstelle aufzurufen.

https://www.rtr.at/de/tk/TKKS_Schlichtung01

Diese Information wird Ihnen zur Verfügung gestellt von ROW Regionalmanagement Obersteiermark West GmbH.

Weitere Informationen Älter
2021-01-13

COVID19 Teststrategie

Die COVID19-Teststrategie des Landes Steiermark wurde dahingehend umgestellt, dass nunmehr bis 31.05.2021 regelmäßig kostenlose landesweite Bevölkerungstestungen durchgeführt werden. Ab 11.01. haben 6 Teststationen in der Steiermark geöffnet. Von 25.01. bis 31.05. wird dann in der Steiermark im regelmäßigen Dauerbetrieb bei insgesamt 23 Standorten getestet.

In Kobenz wird es keine Teststation geben. Die nächsten Teststationen befinden sich in Judenburg und in Leoben.

Ab 11.01.2021 08:00 Uhr haben Sie die Möglichkeit sich über das Anmeldetool des Bundes (https://oesterreich-testet.at/) anzumelden. Die Marktgemeinde Kobenz ist Ihnen sehr gerne bei der Anmeldung behilflich. Sollten Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen melden Sie sich unter 03512/82560.

Weitere Informationen Älter
2021-01-11

Umfrage zur Corona-Krise

Unter nachfolgendem Link gelangen Sie zu einer europaweiten Umfrage betreffend der "Auswirkungen der Corona-Krise auf pflegende Angehörige".
Die Ergebnisse der Umfrage werden nationalen & regionalen Regierungen sowie europäischen Institutionen präsentiert!
Initiiert wurde die Umfrage von "Eurocarers - the European Association Working for Carers".

https://www.surveymonkey.com/r/8B5NBJR?lang=de

Weitere Informationen Älter
2020-12-17

[zurück]

Kontakt

Kobenz
Marktplatz 1
8723 Kobenz
P: 03512/82560

Bereitgestellt von Gemeinde24, dem Kommunikationstool für Gemeinden!

Copyright © 2021 Fa. Gemeinde24