Gemeinde Ranten

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Nachrichten.

Rindfleisch zu verkaufen

Biorindfleisch zu verkaufen
Abholung ab 24.November 2018
Schlachtraum Ranten
Bitte um Voranmeldung unter
0664 2425546

Weitere Informationen Gestern
2018-11-20

Kurzzeitige Straßensperre

Am Montag dem 19.11.2018 sowie Dienstag dem 20.11.2018 ist auf der Freibergstraße zwischen vlg. Rötl und vlg. Draschl mit kurzen Wartezeiten wegen zwischenzeitlicher Straßensperren zu rechnen.
Wir bitten um Verständnis.

Weitere Informationen Diesen Monat
2018-11-13

Reinigungskraft gesucht!

Reinigungskraft für das "Landhaus Zitz" gesucht.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Bernhard Zitz

0664 643 95 30

Weitere Informationen Diesen Monat
2018-11-07

Rettungssanitäter-Kurs

Rettungssanitäter-Kurs
Bezirksstelle Murau

ab 23. Februar 2019
Kursort: Judenburg

Weitere Infos:
Bezirksbildungsbeauftragter
Stefan Feiel
0664 23 10 497
stefan.feiel@st.roteskreuz.at

Weitere Informationen Diesen Monat
2018-11-06

Überschalltraining Eurofighter - Behördeninformation

Vom 5. November bis 16. November 2018 trainieren die Eurofighterpiloten des Bundesheeres Abfangmanöver im Überschallbereich. Pro Tag sind jeweils zwei Überschallflüge zwischen 8:00 Uhr und 16:00 Uhr im gesamten Bundesgebiet vorgesehen.

Das Training ist unverzichtbar für eine funktionierende österreichische Luftraumüberwachung. Es dient dazu, den sicheren Flugbetrieb auch weiterhin bei allen Einsatzfällen aufrecht zu halten. Die Piloten trainieren unter realen körperlichen Belastungen, welche im Simulator nicht dargestellt und geübt werden können.

Die Fluggebiete werden in Zusammenarbeit mit der zivilen Flugsicherung festgelegt. Um den Geräuschpegel möglichst gering zu halten, wird in großen Höhen geflogen.
Zur Reduzierung der bodennahen Schallausbreitung werden seitens des Bundesheeres folgende Maßnahmen getroffen:

- Die Schallverteilung wird laufend dokumentiert, um eine mehrfache Beschallung gleicher Räume auf ein Minimum zu reduzieren.
- Die Ballungsräume um die Landeshauptstadt Graz und die Bundeshauptstadt werden für Überschallflüge ausgespart. Flüge im Unterschallbereich können über diesen Gebieten jedoch jederzeit erfolgen.
- Im Zeitraum zwischen 11:30 Uhr und 13:30 Uhr sowie am Wochenende erfolgen keine Trainingsflüge mit Überschallgeschwindigkeit.
- Die Flüge werden über 12.500 Meter Höhe absolviert, um einen auftretenden Überschallknall am Boden zu minimieren.

Die Intensität des Überschallknalles ist unter anderem abhängig von der Flughöhe, der Geländestruktur und der Wetterlage. Das Österreichische Bundesheer ist bemüht, Beeinträchtigungen für Tiere, sowie Schäden an Gebäuden und Infrastruktur zu vermeiden.

Sollte es dennoch zu Schadensereignissen kommen, können diese täglich von 07:00 Uhr bis 19:00 Uhr telefonisch beim Militärkommando Steiermark, an Oberst Christian FIEDLER,
Tel: 0664-622 3304 gemeldet werden,
oder schriftlich via e-mail mit Fotos und Beschreibung zum Schadensereignis an:
christian.fiedler.7@bmlvs.gv.at

Das Österreichische Bundesheer dankt für Ihr Verständnis!

Weitere Informationen Diesen Monat
2018-11-06

Jung- und Aufsichtsjägerkurs 2018-2019

Der Jagdkurs des Steirischen Jagdschutzvereins, Zweigstelle Murau, beginnt am Freitag, dem 09. November 2018 um 19:00 Uhr im Saal der Bezirkskammer für Land- und Forstwirtschaft in St. Egidi 110 – 1. Stock. Kursabende sind jeweils am Dienstag und Freitag mit Beginn um 19:00 Uhr.

Die Anmeldung ist auch noch am ersten Kursabend möglich. Am ersten Kursabend ist der Betrag von € 100 bar zu bezahlen.

Weidmannsheil!

Bertram Kropf
(Jagdkursleiter)

Weitere Informationen Diesen Monat
2018-11-06

Veranstaltungskalender 2019 - Berichte Jahresrückblick 2018

Liebe Verantwortliche und Mitgestalter des Rantner Orts- und Kulturlebens!

In der Beilage sende ich an alle Interessierten das Schreiben bzgl. der Berichte für den Jahresrückblick 2018 sowie für den Veranstaltungskalender 2019 mit der Bitte um Beachtung.
Es wäre für unsere schöne Gemeinde und natürlich auch für die Vereine sicherlich von Vorteile wenn wir möglichst viele Veranstaltungen bewerben, und einen schönen Jahresrückblick 2018 kreieren können.

Natürlich sind wir für alle Ideen und Anregungen bzgl. unseres Jahresrückblicks offen und freuen uns auf ein Feedback

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Spreitzer

Weitere Informationen Diesen Monat
2018-10-30

Freie Gemeindewohnung

Freie Gemeindewohnung in 8844 Rinegg 20 (ehemalige Volksschule) bestehend aus
Windfang, Diele, Wohn- und Essraum, Küche, 2 Zimmer, Bad, WC, Abstellraum, Terrasse, Kellerabteil und überdachtem Autoabstellplatz mit einer Nutzfläche von 90 m² ab sofort zu beziehen.

Nähere Auskünfte erhalten Sie im Gemeindeamt Ranten

Weitere Informationen Älter
2018-10-12

Hundekundekurs - IV. Quartal 2018

Ankündigung:  Hundekundekurs für das IV. Quartal 2018

 Die Fachabteilung Gemeinden, Wahlen und ländlicher Wegebau, Referat Gemeinderecht und Wahlen, hat mit dem Erlass vom 30.01.2013, GZ.: ABT07-530-242/2012-5, festgehalten, dass nur jene Personen einen Hundekundenachweis binnen Jahresfrist zu erbringen haben, die ab Inkrafttreten der Novelle (01.01.2013) einen Hund (neu) anschaffen bzw. angeschafft haben und nicht vor der Anschaffung dieses Hundes einen anderen Hund innerhalb der letzten fünf Jahre gehalten haben.

 Da die Organisation und Abhaltung der Ausbildungskurse im Wege der Bezirksverwaltungsbehörden mindestens einmal im Quartal erfolgen soll, veranstaltet das Veterinärreferat der Bezirkshauptmannschaft Murau am Freitag, dem 30. November 2018, im Sitzungssaal der Bezirkshauptmannschaft Murau, einen Hundekundekurs.

 Es wird ersucht, diesen Kurs dementsprechend anzukündigen bzw. allfällige Interessenten zu informieren.

Termin:  Freitag, 30.11.2018 von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Kosten:  € 41,60 (Die Kosten sind mittels Banküberweisung unter Angabe der Geschäftszahl oder bei der Amtskasse in der BH Murau bis spätestens 26.11.2018, einzuzahlen)

Teilnehmerzahl:  mindestens 10 Personen

 Es wird ersucht, jene Personen (Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefon-Nummer, E-Mail), die sich für diesen Kurs angemeldet haben - bis spätestens 16.11.2018 - dem Veterinärreferat der Bezirkshauptmannschaft Murau zu melden.

Weitere Informationen Älter
2018-10-10

Kindergarten Ranten

Ansehen Älter
2018-10-04

Ankündigung: Österreichische Gesundheitsbefragung

Sehr geehrte Gemeindebürger,
die Statistik Austria führt von Oktober 2018 bis Februar 2019 die österreichische Gesundheitsbefragung durch. In diesem Zeitraum werden 15.000 Personen österreichweit befragt.
Damit auch für Ihre Gesundheits-Versorgungsregionen repräsentative Daten vorliegen und eventuelle Anfragen von Zielpersonen gering gehalten werden können, stellen wir Ihnen eine kurze Zusammenfassung dieser Erhebung zusammen. Vielleicht finden Sie die Möglichkeit für einen kleinen Artikel in Ihrer Gemeindezeitung.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: 01-71128 Dw 8601
Darüber hinaus haben wir uns gestattet das Informationsschreiben (Muster) beizufügen, damit Sie sehen, wie wir unsere Stichprobenpersonen in Kenntnis setzen.
Mit freundlichen Grüßen,
die Statistik Austria

Weitere Informationen Älter
2018-09-21

Antrag Schulkostenbeitragsermäßigung Musikschule

Im Auftrag der Abteilung 6. Bildung und Gesellschaft - Bereich Kommunale Musikschulen des Landes Steiermark - übermitteln wir anbei den Link zu den Downloads der aktuellen Dokumente für das Schuljahr 2018/19.

Download Link >>>
<a href=

Weitere Informationen Älter
2018-09-17

Heizkostenzuschuss 2018/2019

Der Heizkostenzuschuss kann heuer wieder zwischen 17. September und 21. Dezember 2018 im Gemeindeamt Ranten beantragt werden. Im Anhang dürfen wir die Richtlinien zum Heizkostenzuschuss übermitteln.

Für Auskünfte zum Thema Heizkostenzuschuss steht Ihnen das Referat Beihilfen und Sozialservice unter der Tel. Nummer 0316/877-2325 zur Verfügung. Wenn Sie Fragen zur Wohnunterstützung haben, wenden Sie sich bitte an 0316/877-3748.

Weitere Informationen Älter
2018-09-14

Die Polizeiinspektion Schöder informiert...

Die Polizeiinspektion Schöder informiert (siehe auch PDF):

Richtiges Verhalten am Schutzweg von Autofahrern und Fußgängern:
Ein Autofahrer hat einem Fußgänger das ungehinderte und ungefährdete Überqueren der Straße auf dem Schutzweg zu ermöglichen. Dazu ist es aber nicht immer notwendig das Auto anzuhalten, wenn sich ein Fußgänger bloß einem Zebrastreifen nähert. Der Fahrzeuglenker muss seine Geschwindigkeit so wählen, dass er vor einem Schutzweg (Zebrastreifen) rechtzeitig stehen bleiben kann.
Fußgänger dürfen einen Schutzweg nicht unmittelbar vor einem herannahenden Fahrzeug und für den Lenker überraschend betreten. Der Fußgänger muss einen Schutzweg auch „in angemessener Eile“ überqueren.
ACHTUNG!: Kindern ist immer, also auch ohne Vorhandensein eines Schutzweges, das sichere und unbehinderte Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen! Das gilt bereits auch dann, wenn Kinder die Fahrbahn noch gar nicht betreten haben, sondern diese erkennbar überqueren wollen.

Kriminalstatistik 2017:
Die Zahl der Anzeigen sank 2017 österreichweit um 5,1 Prozent auf 510.536 gegenüber 2016 (537,792). Die Aufklärungsquote stieg im Vergleich mit 2016 (45,9 %) um 4,2 Prozent auf 50,1 Prozent.
Die größte Herausforderung für die Polizei stellen Delikte dar, die im Internet passieren. Die Zahl der Anzeigen wegen Internetkriminalität stieg 2017 auf 16.804 Anzeigen; um 28,3 Prozent mehr gegenüber 2016 (13.103).

VORSICHT - INTERNETBETRUG – Email-Spoofing - gefälschte Email-Überweisungsaufträge des Vereinsobmanns/frau oder des Firmenchef/in:
In letzter Zeit haben mehrere Vereins-Kassier/innen in Österreich ein Email von ihrem angeblichen Obmann oder Obfrau erhalten, dass der Verein dringend Geld ins Ausland überweisen müsse. Diese Betrugsmasche ist natürlich auch bei Firmen in der Konstellation Geschäftsführer – Buchhaltung möglich. Falls der Empfänger dieser Aufforderung nicht nachkomme, würde der Verein(die Firma) viel Geld verlieren oder großen Schaden erleiden.
Ein solches Email ist vermutlich gefälscht – sogenanntes Email-Spoofing - die Nachricht könnte ungefähr so lauten:
Betreff: Wichtig
Hallo Vorname (des Kassier/in - Buchhaltung)
Ich muss Dich bitten heute noch eine Überweisung zu machen. Sag mir Bescheid damit ich dir die Bankverbindung zukommen lassen kann – ich warte auf deine Antwort.
Grüße
Vorname Nachname der Obfrau/des Obmanns – Firmenchef/in
Von meinem iPhone gesendet
Kassier/innen oder Buchhalter, die auf dieses Email antworten, senden ihre Nachricht an professionelle Internetbetrüger. Daraufhin übermitteln Ihnen diese die Bankverbindung mit der eindringlichen Aufforderung sofort zu überweisen, da sonst für den Verein (Firma) ein großer Schaden entstehen würde. Natürlich kann auch noch eine Scheinrechnung angefügt sein. Ist der Betrag erst überweisen, ist das Geld in den meisten Fällen verloren.
Woran erkennen Sie gefälschte Emails ihrer Obfrau/ihres Obmanns oder Firmenchef/in?
Das Email langt im Posteingang mit der offensichtlich „echten“ Email-Adresse ihrer Obfrau/ihres Obmanns (von:) ein. Die Fälschung können Sie unter anderem daran erkennen, dass beim Klick auf Antworten (reply-to – Adresse) in der Empfängeradresse (an:) nicht mit der Absenderadresse übereinstimmt.
Weitere Anhaltspunkte für ein gefälschtes Email sind natürlich auch eine unübliche Anrede, Grüße, Fehler im Text oder unübliche Vorgangsweisen.
Wie kann man sich schützen?
Schulen Sie ihre Mitarbeiter auf diese Vorgangsweise, damit Sie nicht zu den Geschädigten zählen. Im Zweifel kann meist ein direkter Anruf beim Obmann/Obfrau oder Firmenchef/in alle Ungereimtheiten beseitigen.


Für Fragen, Anzeigen und Auskünfte stehen die Beamten der PI Schöder jederzeit persönlich oder unter der TelNr. 059133/6364, E-Mail:PI-ST-Schoeder@polizei.gv.at , zur Verfügung.

 

Weitere Informationen Älter
2018-07-27

Richtiger Umgang mit Lithium-Batterien/Akkus

Siehe PDF.
Bei der Sammelstelle der Gemeinde Ranten sind bereits geeignete Behälter für diese Lithiumbatterien-Sammlung bereitgestellt.

Weitere Informationen Älter
2018-05-07

Hobby-Fotografen gesucht!

Liebe Rantnerinnen, liebe Rantner!

Wir dürfen euch mitteilen, dass seit geraumer Zeit die neue Homepage unserer Gemeinde online ist. Diese ist nun mit der Gemeinde-App gekoppelt und ermöglicht uns ein breites Spektrum an Möglichkeiten der Informationsweitergabe und touristischer Werbung.

Um diesen Internetauftritt so einladend, abwechslungsreich und informativ wie nur möglich zu gestalten, beabsichtigen wir, die Installierung einer Bildergalerie, auf die wir jederzeit
zugreifen können.
Aus diesem Grunde laden wir euch ein mitzuhelfen, dieses Archiv mit Fotos auszustatten.

Gefragt sind Sommer- und Winteraufnahmen aus allen Blickwinkeln unseres Dorfes.
Idyllische Landschaftsaufnahmen ebenso wie Kulturgüter, Menschen, Freizeit, Sport, Tourismus,
Brauchtum und religiöse Feste.
Eurem fotografischen Auge sind keine Grenzen gesetzt!

Bitte bringt die Fotos auf Chip oder USB-Stick ins Gemeindeamt.
Unser Amtsleiter, Herr Thomas Spreitzer, wird sie in die Bildergalerie einspielen.

Wegen eventueller Qualitätsminderung ist eine Übermittlung der Fotos via E-Mail nicht empfehlenswert!

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und freuen uns, eure Bilder schon bald auf unserer Homepage präsentieren zu können.

BGM Johann Fritz & der Ausschuss für Tourismus und Kultur

Weitere Informationen Älter
2018-04-09

Leinenzwang für Hunde

Aus gegebenem Anlass weist die Gemeinde Ranten auf das Landes-Sicherheitsgesetz 2005 im Bezug auf das Halten und Führen von Hunden hin.
Hier ein kurzer Auszug aus dem Gesetzblatt:

Die Halterinnen/Halter oder Verwahrerinnen/Verwahrer von Hunden haben dafür zu sorgen, dass öffentlich zugängliche, insbesondere städtische Bereiche, die stark frequentiert werden, wie z. B. Geh- oder Spazierwege, Kinderspielplätze, Freizeitanlagen oder Wohnanlagen, nicht verunreinigt werden.
Hunde sind an öffentlich zugänglichen Orten, wie auf öffentlichen Straßen oder Plätzen, Gaststätten, Geschäftslokalen und dergleichen, entweder mit einem um den Fang geschlossenen Maulkorb zu versehen oder so an der Leine zu führen, dass eine jederzeitige Beherrschung des Tieres gewährleistet ist.
In öffentlichen Parkanlagen sind Hunde jedenfalls an der Leine zu führen.

Die gesamte Rechtsvorschrift finden Sie unter dem o.a. Link.

Weitere Informationen Älter
2018-03-14

Energieeffizienz Förderung

Verschenken Sie kein Geld
Holen Sie sich jetzt Ihre Energieförderung!
Hotline 07744/20 40 204

Weitere Informationen Älter
2016-08-10

[zurück]

Kontakt

Gemeinde Ranten
Ranten 110
8853 Ranten
P: 035358246

Bereitgestellt von Gemeinde24, dem Kommunikationstool für Gemeinden!

Copyright © 2018 Fa. Gemeinde24