Gemeinde Ranten

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Nachrichten.

Wasserrohrbruch Hauptleitung Ranten

Liebe Rantner/innen!
Soeben wurde leider ein Rohrbruch der Hauptwasserleitung von Ranten im Bereich Sportplatz gefunden.
Wir bitten Sie kurze Versorgungsunterbrechungen zu entschuldigen. An der Reparatur wird mit Hochdruck gearbeitet.
Bitte gehen Sie SPARSAM mit den Wasservorräten um.

Danke für Ihr Verständnis.

Weitere Informationen Diesen Monat
2022-09-20

Straßensperre Weiderost Bacher/Spreitzer

Aufgrund von Sanierungsarbeiten muss der Weiderost im Bereich Bacher/Spreitzer (Freiberg-Ratschfeld) von Montag, 19.09. bis  inkl. Sonntag 25.09. ganztägig gesperrt werden.

 

Wir bitten um Verständnis.

Weitere Informationen Diesen Monat
2022-09-14

Straßensperre B96 Kulmhammer

Aufgrund von Asphaltierungsarbeiten muss die B96 zwischen Löwenwirt und Kulmhammer von Montag, 26.09. bis inkl. Mittwoch 28.09.2022 ganztägig gesperrt werden.

Weitere Informationen Diesen Monat
2022-09-14

Stillberatung - Geburtsvorbereitung - BabyTreff

Liebe (werdende) Mütter der Gemeinde Ranten!

Auch heuer stehen euch die vielfältigen Angebote rund um das Thema Still- und Mütterberatung von Frau Ingrid Forrer kostenlos zur Verfügung.

Details über die Beratungsmöglichkeiten sowie aktuelle Veranstaltungen und Termine könnt ihr dem Anhang entnehmen (siehe PDF).

Die Gemeinde Ranten freut sich, euch dieses Service anbieten zu können, und wünscht euch alles Gute mit eurem Nachwuchs

Weitere Informationen Diesen Monat
2022-09-06

Zivilschutzprobealarm 01.10.2022

Am Samstag, den 1. Oktober 2022, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probe­alarm durchgeführt. Zwischen 12:00 und 12:45 Uhr werden nach dem Signal „Sirenen­probe“ die drei Zivilschutzsignale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ in ganz Österreich ausgestrahlt werden. Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden.

 

Österreich verfügt über ein gut ausgebautes Warn- und Alarmsystem, das vom Bundesministerium für Inneres gemeinsam mit den Ämtern der Landesregierungen betrieben wird. Damit hat Österreich als eines von wenigen Ländern eine flächen- deckende Sirenenwarnung.

 

Die Signale können derzeit über mehr als 8.200 Sirenen abgestrahlt werden. Die Auslösung der Signale kann je nach Gefahrensituation zentral von der Bundeswarnzentrale im Einsatz- und Koordinationscenter des Bundesministeriums für Inneres oder von den Landeswarnzentralen der einzelnen Bundesländer erfolgen.

 

 

Die Bedeutung der Signale:

 

Sirenenprobe:                     

15 Sekunden

 

Warnung:

3 Minuten gleich bleibender Dauerton. Herannahende Gefahr!

Radio oder Fernseher (ORF) bzw. Internet (www.ORF.at) einschalten, Verhaltensmaßnahmen beachten.

 

Alarm:

1 Minute auf- und abschwellender Heulton. Gefahr!

Schützende Bereiche bzw. Räumlichkeiten aufsuchen, über Radio oder Fernsehen

(ORF) bzw. Internet (www.ORF.at)durchgegebene Verhaltensmaßnahmen befolgen.

 

Entwarnung:

1 Minute gleichbleibender Dauerton. Ende der Gefahr!

Weitere Hinweise über Radio und Fernsehen (ORF) bzw. Internet (www.ORF.at) beachten.

Weitere Informationen Diesen Monat
2022-09-01

Pflegedrehscheibe Murau

Was ist die Pflegedrehscheibe
Murau?

Die Pflegedrehscheibe ist die zentrale Anlaufstelle für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen.
Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen
helfen Pflegebedürftigen bzw. deren Angehörigen, die beste Art der Betreuung zu finden und bieten Betroffenen Beratung und Informationen über die verschiedenen
Formen der Unterstützung und der Entlastung. Sie helfen Ihnen dabei, rasch und verlässlich jene Hilfe zu bekommen, die Sie brauchen.

Weiter Infos entnehmen Sie bitte der Beilage

Weitere Informationen Diesen Monat
2022-09-01

Betrugsmasche „falscher Polizeibeamte“

Anbei finden Sie Informationsmaterial zum Thema “falsche Polizisten“.

Weitere Informationen Älter
2022-07-25

GEMEINSAM.SICHER in den Urlaub

GEMEINSAM.SICHER in den Urlaub
Endlich ist die wohlverdiente Urlaubszeit da. Die Reise ist schon lange gebucht - nichts steht mehr zwischen Ihnen und Ihrem Vergnügen – doch bevor die Haustür ins Schloss fällt, eine letzte CHECKLISTE
von GEMEINSAM.SICHER in Österreich:

• Eingeschaltet? Alarmanlage, Videoüberwachung
• Weggeräumt? Leitern, Tische, Sessel
• Erhellt? Zeitlich gesteuertes Licht in den Innenräumen signalisiert Anwesenheit
• Auf der Bank? Schmuck, Bargeld, Wertgegenstände
• Ausgefüllt? Eigentumsverzeichnis mit Beschreibung und Fotos
• Umsorgt? Nachbarn wissen Bescheid und kümmern sich um Haus oder Wohnung
• Versorgt? Haustiere sind in guten Händen
• Erteilt? Falls notwendig ein Nachsendeauftrag für die Post
• Kopiert/fotografiert? Pass, Führerschein, Zulassungsschein
• Vorbereitet? Brusttasche, Gürteltasche
• Verdeckt? Kofferanhänger, die Namen und Adresse nicht auf den ersten Blick erkennen lassen
• Geteilt? Urlaubsfreuden nicht in sozialen Netzwerken bekannt geben

Weitere Informationen auf der Website:
www.gemeinsamsicher.at

Weitere Informationen Älter
2022-05-03

Mütter-Elternberatungsstelle der BH Murau

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die Mütter-Elternberatungsstelle der BH Murau öffnet am 05.05.2022 wieder ihre Pforten!
Bitte beachten Sie hierfür das pdf im Anhang.

Weitere Informationen Älter
2022-04-22

Sprechtage Notar Mag. Maier

An folgenden Tagen werden kostenlose Sprechtage mit Notar Mag. Klaus Maier im Gemeindeamt Ranten angeboten:

Donnerstag, 28.04. 2022

Donnerstag, 30.06.2022

Donnerstag, 20.10.2022

Jeweils von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Um Voranmeldung im Gemeindeamt unter der Nummer 03535/8246 wird gebeten. Damit werden mögliche Wartezeiten verhindert.

Weitere Informationen Älter
2022-03-03

Tagesmutter in der Gemeinde Ranten

Suchen Sie einen Betreuungsplatz für Ihr Kind?

Schon an eine Tagesmutter gedacht?

Freie Plätze in Ranten bei Spreitzer Inge

Rufen Sie an im Sozialzentrum Murtal: 03512 716 29

Tagesmutter Spreitzer Inge
freut sich auf Ihr Kind!

Weitere Informationen Älter
2022-03-01

Verkehrsbeschränkung während der Tauwetterperiode

K U N D M A C H U N G

 

Betreffend die Erlassung von Verkehrsbeschränkung während der Tauwetterperiode im Gemeindegebiet von Ranten werden ab

 

Freitag, den 11. Februar 2022,

 

bis auf Widerruf folgende straßenpolizeiliche Maßnahmen erlassen:

 

Gemäß § 43 Abs. 1 lit. b Zif. 1 i.V.m. § 94 b Abs. 1 lit. b der Straßenverkehrsordnung 1960 (StVO) wird im Bereich der Gemeinde Ranten während der Zeit der jährlichen Tauwetterperiode für alle Gemeindestraßen sowie Gemeindebrücken ein „Fahrverbot für Fahrzeuge mit über 7,5 Tonnen Gesamtgewicht, ausgenommen Einsatzfahrzeuge, Fahrzeuge des Straßendienstes, Futtermittel- und Tiertransporte, Milchtransporte, Schülertransporte und Müllabfuhr" verordnet (§ 52 lit. a Zif. 9c StVO 1960).

 

Die gegenständliche Verordnung tritt mit der Aufstellung der entsprechenden Verkehrszeichen in Kraft und gilt mit deren Entfernung wieder als aufgehoben.

 

Die Aufstellung und Entfernung der Verkehrszeichen erfolgt durch den Straßenerhalter für den jeweils zu beschränkenden Straßenabschnitt.

 

 

Übertretungen dieser Verordnung werden gemäß § 99 StVO 1960 bestraft

 

Weitere Informationen Älter
2022-02-10

Biomülltonne

Am Anhang darf die aktuelle Aussendung zum Thema Biomülltonne übermittelt werden.

Weitere Informationen Älter
2021-11-12

ID-Austria löst Handysignatur ab

In der Beilage übermitteln wir Ihnen Unterlagen (Flyer des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort), welche Informationen über die Einführung der elektronischen Identität beinhalten.
Die ID Austria ist die „technische Nachfolgerin“ der bereits vielfach in Verwendung stehenden Handy-Signatur und wird nach Beendigung der Pilotphase und dem Zeitpunkt der allgemeinen Verfügbarkeit eine Fülle von Möglichkeiten bieten.
So können vielfach Behördenwege einfach und teilweise auch kostengünstiger abgewickelt werden, andererseits wird über die e-ID auch die Möglichkeit bestehen, Personaldokumente elektronisch via Smartphone stets verfügbar zu haben (Führerschein, Personalausweis, Reisepass, ELGA, etc.).

Weitere Informationen Älter
2021-06-02

Leinenzwang für Hunde

Aus gegebenem Anlass und aufgrund mehrerer Beschwerde weist die Gemeinde Ranten auf das Landes-Sicherheitsgesetz 2005 im Bezug auf das Halten und Führen von Hunden hin.
Hier ein kurzer Auszug aus dem Gesetzblatt:

Die Halterinnen/Halter oder Verwahrerinnen/Verwahrer von Hunden haben dafür zu sorgen, dass öffentlich zugängliche, insbesondere städtische Bereiche, die stark frequentiert werden, wie z. B. Geh- oder Spazierwege, Kinderspielplätze, Freizeitanlagen oder Wohnanlagen, nicht verunreinigt werden.
Hunde sind an öffentlich zugänglichen Orten, wie auf öffentlichen Straßen oder Plätzen, Gaststätten, Geschäftslokalen und dergleichen, entweder mit einem um den Fang geschlossenen Maulkorb zu versehen oder so an der Leine zu führen, dass eine jederzeitige Beherrschung des Tieres gewährleistet ist.
In öffentlichen Parkanlagen sind Hunde jedenfalls an der Leine zu führen.

Die gesamte Rechtsvorschrift finden Sie unter dem o.a. Link.

Weitere Informationen Älter
2020-06-04

TKV - Container

Aufgrund von vermehrten Fehlwürfen beim TKV-Container und daraus resultierenden Beschwerden, sehen sich die Verantwortlichen gezwungen, den TKV-Container zukünftig zu versperren.

Eine Abgabe ist ausnahmslos nach telefonischer Absprache mit Herrn Burkhard Lederwasch und seiner Anwesenheit möglich.

Burkhard Lederwasch:
43 664 144 58 29

Eine Nichteinhaltung wird ausnahmslos zur Anzeige gebracht.

Weitere Informationen Älter
2019-10-25

Richtiger Umgang mit Lithium-Batterien/Akkus

Siehe PDF.
Bei der Sammelstelle der Gemeinde Ranten sind bereits geeignete Behälter für diese Lithiumbatterien-Sammlung bereitgestellt.

Weitere Informationen Älter
2018-05-07

[zurück]

Kontakt

Gemeinde Ranten
Ranten 110
8853 Ranten
P: 035358246

Bereitgestellt von Gemeinde24, dem Kommunikationstool für Gemeinden!

Copyright © 2022 Fa. Gemeinde24