Marktgemeinde Irdning-Donnersbachtal

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Nachrichten.

Überwachung öffentlicher Plätze

Aufgrund vermehrter Vandalismusschäden und häufiger Ruhestörungen am Wochenende übernimmt ab sofort wieder der SGS Security-Dienst die Überwachung der öffentlichen Plätze in Irdning.

Es wird um Einhaltung der gesetzlichen Nachtruhe sowie des verordneten Alkoholverbots auf öffentlichen Plätzen gebeten!

Weitere Informationen Diesen Monat
2021-07-23

Steiermarkweite Information zur Impfung

Kleiner Piks mit großer Wirkung!

Die vergangenen Monate haben gezeigt, wie ansteckend das Corona-Virus ist. Auch wenn viele der infizierten Personen nur milde oder gar keine Symptome entwickeln, kommt es bei älteren Menschen und solchen mit Vorerkrankungen häufig zu schweren Verläufen. Aber auch junge Menschen brauchen manchmal Monate, um sich wieder vollständig zu erholen. Abhilfe schafft die Corona-Schutzimpfung.

Ein kleiner Piks mit großer Wirkung – das beschreibt die Corona-Schutzimpfung am besten. Sie bietet einen umfangreichen Schutz: Einerseits wird das Risiko einer Infektion samt schwerem Krankheitsverlauf und möglichen Langzeitfolgen entscheidend verringert, andererseits wird das Risiko, das Virus weiterzugeben, deutlich reduziert. Das kommt nicht nur gefährdeten Menschen in der eigenen Familie, im gleichen Haushalt oder in der Arbeit zugute, sondern uns allen! Je mehr Personen sich für eine Impfung entscheiden, desto stärker wird das Corona-Virus eingedämmt und desto eher ist es möglich, notwendig gewordene Einschränkungen im täglichen Leben zu lockern und unsere gewohnten Freiheiten wieder genießen zu können.

Der bekannte steirische Virologe und ärztliche Leiter des Grazer Instituts für Krankenhaushygiene und Mikrobiologie Dr. Klaus Vander ist überzeugt: „Eine möglichst hohe Immunität in der Gesellschaft trägt wesentlich dazu bei, die Infektionszahlen auf einem niedrigen Wert zu halten und dadurch die Wahrscheinlichkeit von Mutationen zu verringern. So können wir sicherstellen, dass alle Steirerinnen und Steirer die bestmögliche Behandlung im Gesundheitswesen erhalten, weil die Spitals-Strukturen nicht überlastet sind. Eine Erkrankung zu vermeiden, ist immer besser als sie zu heilen.“ Und weiter: „Die Wirksamkeit der Impfung wird derzeit eindrucksvoll dadurch belegt, dass schwere, hospitalisierungspflichtige Verläufe bei den vollständig Geimpften nahezu nicht mehr vorkommen. Aus dem Blickwinkel der Gesellschaft ist die Corona-Schutzimpfung der einzige nachhaltige Weg zurück in ein normales Leben!“

Sichere und wirksame Impfstoffe
„Die bisher in Österreich zugelassenen Impfstoffe haben alle drei Phasen der klinischen Prüfung erfolgreich bestanden – sie sind somit sicher und wirksam. Auch nach der Zulassung werden die Impfstoffe regelmäßig kontrolliert und mögliche Nebenwirkungsmeldungen genau überprüft“, betont Dr. Robert Krause von der Universitätsklinik für Innere Medizin, Medizinische Universität Graz. Er hat sich intensiv mit den in Österreich zugelassenen Impfstoffen auseinandergesetzt und weiß: „Nach der Corona-Schutzimpfung kann es – wie bei allen anderen Impfungen auch – zu Impfreaktionen kommen. Neben Schmerzen an der Einstichstelle, Müdigkeit oder Kopfschmerzen können das auch Muskelschmerzen oder leichtes Fieber sein. Diese Impfreaktionen sind nicht gefährlich und dauern meist nur wenige Tage an.“

Die höchsten Infektionsraten haben derzeit jüngere Erwachsene, Jugendliche und Kinder, weil hier die Impfrate noch am geringsten ist. Doch das muss nicht sein: Denn die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat den Impfstoff von BioNTech/Pfizer auch für die Impfung von Jugendlichen ab zwölf Jahren freigegeben. Warum Kinder und Jugendliche überhaupt geimpft werden sollen, erklärt der Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde Dr. Hans Jürgen Dornbusch, er ist auch Leiter des Impfreferates der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde, so: „Kinder können, seltener als Erwachsene, schwer an Corona erkranken. Es gibt bei ihnen ebenso Risikofaktoren für einen schweren Verlauf, wie zum Beispiel Übergewicht. Kinder und Jugendliche können, wenn auch seltener als umgekehrt, auch eine Infektionsquelle für ältere Menschen darstellen. Bei über fünf Millionen geimpften Teenagern in den USA zeigten sich bislang keine bedenklichen Sicherheitssignale.'

Bitte lassen Sie sich impfen
Die steirischen Impfkoordinatoren Michael Koren und Wolfgang Wlattnig appellieren: „Nutzen Sie die Möglichkeit und melden Sie sich für die Corona-Schutzimpfung an. Diese ist kostenlos und freiwillig. Sie kann auf eigens eingerichteten Impfstraßen und von Hausärztinnen und Hausärzten sowie Kinder- und Jugendärztinnen und -ärzten verabreicht werden. Sie schützen damit nicht nur sich selbst, sondern auch Ihre Mitmenschen. Bereits nach der ersten Teilimpfung wird ein gewisser Schutz aufgebaut. Ein vollständiger Schutz ist aber erst mit der zweiten Teilimpfung gewährleistet. Bitte nehmen Sie diese im empfohlenen Intervall wahr!“
Zur Impfungsanmeldung geht es unter www.steiermarkimpft.at.
Weitere Informationen finden Sie unter www.impfen.steiermark.at.

Weitere Informationen Diesen Monat
2021-07-22

Ausschreibung Fotowettbewerb

Im Rahmen des Bürgerbeteiligungsprojektes der Lokalen Agenda 2021 wurde die Idee geboren, einen Fotowettbewerb für Irdning-Donnersbachtal ins Leben zu rufen.

Unter dem Motto #zaum samma hat ab sofort jeder die Möglichkeit seine Eindrücke und Erlebnisse aus unserem Gemeindegebiet festzuhalten und einzureichen.
Betitelt eure Fotos gerne mit einem Schlagwort wie z.B. #zaum musizieren, #zaum genießen, #zaum wandern, etc. und ladet diese auf der Plattform hoch.
Der Link zum Fotowettbewerb ist diesem Beitrag beigefügt.

Und das gibt es zu gewinnen
1. Preis | Saisonkarte Riesneralm (Winter 2021/2022)
2. Preis | Gutschein für ein Shooting von der Fotowerkstatt Irdning ( € 200,-)
3. Preis | Wertgutschein von der L & M Fashion - Landmarkt ( € 100,-)

Teilnahmebedingungen
• Teilnahmeberechtigt sind alle BewohnerInnen aus Irdning-Donnersbachtal.
• Es dürfen max. drei Bilder pro Person hochgeladen werden.
• Die Bilder müssen im Gemeindegebiet von Irdning-Donnersbachtal aufgenommen werden.
• Die Personen, die auf den eingereichten Bildern zu sehen sind, müssen mit der Einreichung einverstanden sein.
• Die aktuellen Corona-Maßnahmen müssen beachtet werden.
• Der Fotowettbewerb endet am 31.08.2021.
• Die Übertragung der Bildrechte an die Marktgemeinde Irdning-Donnersbachtal erfolgt mit dem Hochladen auf die Plattform.
• Eine Jury entscheidet über die Gewinnerfotos.
• Die Gewinner werden schriftlich verständigt.
• Die Teilnahme am Fotowettbewerb setzt die Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen voraus. Mit der Teilnahme an dem Fotowettbewerb akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebestimmungen.
• Mindestteilnehmeranzahl: 10 Personen

Weitere Informationen Diesen Monat
2021-07-21

Öffentliche Kundmachung

Verordnung der Einverleibung einer Teilfläche des Gst. 163/1 KG Irdning in das Öffentliche Gut 129/5 KG Irdning

Die öffentliche Kundmachung kann im beigefügten PDF Dokument abgerufen werden.

Weitere Informationen Diesen Monat
2021-07-19

Verkehrsbehinderungen im Ortszentrum Irdning

Im Zeitraum August bis Oktober d.J. kommt es zu temporären, baustellenbedingten Behinderungen im Bereich der Sparkasse - Klostergasse sowie der Landesstraße L741 „Aignerstraße“ im Rahmen der Baustelle Ortsraumgestaltung und BV Irdning Hauptplatz 9 [ehem. Trafik].

Wir danken bereits im Voraus für Ihr Verständnis.

Weitere Informationen Diesen Monat
2021-07-19

Blutspendeaktion Irdning-Donnersbachtal

Blutspendetermin in Irdning:

Dienstag, 3.8.2021 im Pfarrsaal Irdning von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

FFP2 Maske und Lichtbildausweis bitte nicht vergessen!

Weitere Informationen Diesen Monat
2021-07-19

Sommerprogramm

Das Sommerprogramm vom Familien- und Begegnungszentrum Finkenhof kann im beigefügten PDF Dokument abgerufen werden.

Weitere Informationen Diesen Monat
2021-07-08

Dahoam | Sommerausgabe 2021

Weitere Informationen Diesen Monat
2021-07-06

Verlautbarung über das Eintragungsverfahren für die Volksbegehren

Verlautbarung über das Eintragungsverfahren für die Volksbegehren mit den Kurzbezeichnungen

Impfpflicht: Notfalls JA
Impfpflicht; Striktes NEIN

von Montag, 20. September 2021
bis (einschließlich) Montag, 27. September 2021

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten PDF Dokument.

Weitere Informationen Diesen Monat
2021-07-05

Amtstierärztlicher Dienst - 3. Quartal 2021

Der Amtstierärztliche Dienst für das 3. Quartal 2021 kann im beigefügten PDF Dokument abgerufen werden.

Weitere Informationen Diesen Monat
2021-07-05

Der RegioBus startet - Verbessertes Busangebot

Mit 11. Juli wird das öffentliche Verkehrsangebot in der Region Liezen verbessert. Die Gemeinden profitieren von zusätzlichen Busverbindungen, einer verbesserten Anbindung sowie optimierten Anschlüssen zum Zugverkehr.

Neben den verbesserten Fahrplänen werden mit Start des RegioBus auch zwei weitere Kund*innenbüros zu Verfügung stehen: Eines befindet sich in Liezen und eines in Trieben, ein bestehendes existiert in Stainach (am ÖBB-Postbus Betriebsgelände nahe dem Bahnhof Stainach).

Der Busbahnhof Liezen dient als zentraler Umsteigepunkt, neue Verbindungen werden zudem über den Bahnhof Liezen geboten.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten PDF Dokument.

Weitere Informationen Älter
2021-06-23

Lebenslinien Demenzberatung

„LEBENSLINIEN“ - die Demenzberatung des Sozialhilfeverbandes Liezen, ist eine Beratung für pflegende An-und Zugehörige, an Demenz Betroffene, mit dem Thema in Kontakt kommende und interessierte Menschen. Lebenslinien ist im gesamten Bezirk Liezen unterwegs.

LEBENSLINIEN ist ein wesentliches Angebot um der Stigmatisierung und Tabuisierung der Diagnose Demenz entgegenzutreten.

Es besteht die Möglichkeit die Sprechstunden am Gemeindeamt Irdning aufzusuchen:

Montag, 05.07.2021 von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Montag, 19.07.2021 von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Montag, 02.08.2021 von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Montag, 13.09.2021 von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Montag, 27.09.2021 von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Montag, 11.10.2021 von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Montag, 25.10.2021 von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Montag, 08.11.2021 von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Montag, 22.11.2021 von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Montag, 06.12.2021 von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Die erste Sprechstunde 2022 findet am 17. Jänner wieder von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr statt.

Die Beratung in den Sprechstunden ist KOSTENLOS und finden unter Einhaltung der geltenden COVID19-Maßnahmen statt.

Weitere Informationen Älter
2021-06-16

Generationsübgreifendes Projekt

In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Steiermark ist ein generationsübergreifendes Projekt entstanden.
Die Anregungen dazu entstammen einem Ideenworkshop, an dem einige GemeindebürgerInnen im April dieses Jahres online teilgenommen haben.
Ziel des Projekts ist es, dass mehrere Generationen gemeinsam etwas Neues schaffen und dabei ihre ganz persönlichen Fähigkeiten einbringen. Dazu braucht es das digitale / technische Wissen und Können der Jugend und den reichen Erfahrungsschatz der älteren Menschen.
An 3 markanten Plätzen in den Ortsteilen Irdning – Donnersbach – Donnersbachwald sind QR-Codes zu finden. Werden diese Codes mit einem Handy / Tablet gescannt, so kommt man via Youtube zu Videos, in denen interessante Geschichten zu eben diesen Orten erzählt werden.
Den 1. Code findet man am Eingang / am Fenster zum Finkenhof.
Der 2. und 3. Code ist in einem sog. Geo-Cach bei der Ägidiuskirche in Donnersbach und nahe der Lärchkaralm in Donnersbachwald versteckt – sie müssen also erst gefunden werden, bevor man zu den Geschichten kommt!
Die Videos sind von Kindern / Jugendlichen unter Mithilfe ihrer Eltern erstellt worden, gefilmt und interviewt haben sie dafür ältere Menschen, die als Zeitzeugen spannende Geschichten zu den ausgewählten Plätzen erzählen konnten.
Die Geschichtenplätze sind für Groß und Klein sehr gut zu Fuß erreichbar, vielleicht eine gute Idee für den nächsten Sonntagsspaziergang?
Im Moment sind 3 markante Plätze zu finden, geplant ist eine Ausweitung des Projekts für das Sommerprogramm des Finkenhofs!
Viel Spaß beim Entdecken der Geschichten-Plätze!

Der zugehörige QR-Code kann im beigefügten PDF Dokument abgescannt werden.

Weitere Informationen Älter
2021-06-11

Informationsbroschüre | Land Steiermark

Nasses Vergnügen mit Verantwortung

Über den sorgsamen Umgang mit Wasser und Chemikalien in privaten Schwimmbädern aus der Sicht des Gewässerschutzes.

Die Informationsbroschüre kann im beigefügten PDF Dokument abgerufen werden.

Weitere Informationen Älter
2021-05-12

Der Ablauf in der Teststraße

Teststraße der Marktgemeinde Irdning-Donnersbachtal
Festhalle Irdning | Kontrollierte Corona- Selbsttests
Montag und Donnerstag
jeweils von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

1. CHECK-IN - Aufnahme ihrer Daten
Bitte tragen Sie bei Betreten der Teststraße eine FFP2-Maske.
Für die Anmeldung wird ein Ausweis oder Ihre E-Card benötigt. Nach Aufnahme Ihrer Daten erhalten Sie einen Laufzettel, das Test-Kit und den Tupfer für den Selbsttest.

2. TESTABNAHME
Die Testabnahme erfolgt unter Aufsicht von Ihnen persönlich mittels Selbsttest (Nasenbohrertest- im Vorraum der Nasenhöhle).
Eine Anleitung zur Durchführung liegt in der Teststation vor Ort auf.
Danach sind das Test-Kit und der Laufzettel bei der Befundungs-Station abzugeben.

Daraufhin ist die Teststation bitte wieder zu verlassen.

3. BEFUNDUNG
Das Testergebnis wird nach Auswertung in die Datenbank des Bundes eingegeben. Sie erhalten das Testprotokoll innerhalb der nächsten halben Stunde per SMS oder E-Mail. Nur bei Bedarf erfolgt ein Ausdruck im Papierformat.

4. DAS TESTERGEBNIS
Die kontrollierten Selbsttests haben die gleiche offizielle Gültigkeit wie eine Testung in der Teststraße oder Apotheke und können als Zutrittstests für körpernahe Dienstleistungen (wie z.B. Fußpflege, Friseur, Massage, etc.) verwendet werden.

Wenn Sie positiv getestet wurden, begeben Sie sich bitte schnellstmöglich in Selbstquarantäne und kontaktieren die Gesundheitshotline 1450 oder Ihre Hausärztin bzw. Ihren Hausarzt.

Zur Bestätigung des positiven Antigen-Tests wird in der Regel eine Nachtestung mittels PCR-Testung veranlasst.

Weitere Informationen Älter
2021-05-07

Der Ablauf in der Teststraße

Teststraße der Marktgemeinde Irdning-Donnersbachtal
Festhalle Irdning | Kontrollierte Corona- Selbsttests
Montag und Donnerstag
jeweils von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

1. CHECK-IN - Aufnahme ihrer Daten
Bitte tragen Sie bei Betreten der Teststraße eine FFP2-Maske.
Für die Anmeldung wird ein Ausweis oder Ihre E-Card benötigt. Nach Aufnahme Ihrer Daten erhalten Sie einen Laufzettel, das Test-Kit und den Tupfer für den Selbsttest.

2. TESTABNAHME
Die Testabnahme erfolgt unter Aufsicht von Ihnen persönlich mittels Selbsttest (Nasenbohrertest- im Vorraum der Nasenhöhle).
Eine Anleitung zur Durchführung liegt in der Teststation vor Ort auf.
Danach sind das Test-Kit und der Laufzettel bei der Befundungs-Station abzugeben.

Daraufhin ist die Teststation bitte wieder zu verlassen.

3. BEFUNDUNG
Das Testergebnis wird nach Auswertung in die Datenbank des Bundes eingegeben. Sie erhalten das Testprotokoll innerhalb der nächsten halben Stunde per SMS oder E-Mail. Nur bei Bedarf erfolgt ein Ausdruck im Papierformat.

4. DAS TESTERGEBNIS
Die kontrollierten Selbsttests haben die gleiche offizielle Gültigkeit wie eine Testung in der Teststraße oder Apotheke und können als Zutrittstests für körpernahe Dienstleistungen (wie z.B. Fußpflege, Friseur, Massage, etc.) verwendet werden.

Wenn Sie positiv getestet wurden, begeben Sie sich bitte schnellstmöglich in Selbstquarantäne und kontaktieren die Gesundheitshotline 1450 oder Ihre Hausärztin bzw. Ihren Hausarzt.

Zur Bestätigung des positiven Antigen-Tests wird in der Regel eine Nachtestung mittels PCR-Testung veranlasst.

Weitere Informationen Älter
2021-05-06

Verlautbarung über das Eintragungsverfahren für ein Volksbegehren

Verlautbarung über das Eintragungsverfahren für das Volksbegehrung mit der Kurzbezeichnung
*Notstandshilfe

Die Verlautbarung kann im beigefügten PDF Dokument abgerufen werden.

Weitere Informationen Älter
2021-04-06

Waldbrandverordnung

Verordnung über das Verbot von Feuerentzünden und Rauchen im Wald in Zeiten besonderer Brandgefahr

Die Verordnung vom 31.03.2021 kann im beigefügten PDF Dokument abgerufen werden.

Weitere Informationen Älter
2021-04-01

DAHOAM | Frühlingsausgabe 2021

Weitere Informationen Älter
2021-03-29

Gemeinderat Sitzungsplan 2021

Der Gemeinderat der Marktgemeinde Irdning-Donnersbachtal hat in seiner Sitzung am 14.12.2020 gemäß § 51 Abs. 2 Stmk. Gemeindeordnung 1967, idgF einstimmig folgenden Sitzungsplan für die Gemeinderatssitzungen im Jahr 2021 beschlossen:

Montag, 15. März 2021 um 19:00 Uhr
Montag, 26. April 2021 um 19:00 Uhr
Montag, 28. Juni 2021 um 19:00 Uhr
Montag, 13. September 2021 um 19:00 Uhr
Montag, 15. November 20201 um 19:00 Uhr
Montag, 13. Dezember 2021 um 18:00 Uhr

Die Sitzungen finden jeweils im Sitzungssaal beim Marktgemeindeamt Irdning, 1. Stock, statt.

Die Kundmachung kann im beigefügten PDF Dokument abgerufen werden.

Weitere Informationen Älter
2020-12-16

Neue Funktion in unserer Gemeinde-APP

Seit dem letzten Update für unsere Gemeinde-APP „Gemeinde24“ ist im Bereich Wirtschaft eine neue Funktion freigeschalten. Neben der Listung unserer ortsansässigen Betriebe können nun auch laufende Aktionen der Wirtschaftstreibenden abgerufen werden. Sie finden aktuelle Angebote und Aktionen unter „Betriebe & Angebote“ und in weiterer Folge bei der links oben angeführten Kategorie „Angebote“.

Weitere Informationen Älter
2020-05-28

Ein herzliches Dankeschön!

Liebe Bevölkerung unserer Gemeinde Irdning-Donnersbachtal!
Die ersten Tage einer noch nie dagewesenen Situation in unserem Land sind vergangen.
Daher möchte ich mich als Bürgermeister bei den vielen Helferinnen und Helfern im Pflegezentrum, den Ärzten u. Pflegediensten, den Freiwilligen im Versorgungsbereich, sei es mit Medikamenten oder Nahrungsmitteln, den Mitarbeitern der Supermärkte und nicht zuletzt bei meinen Mitarbeitern im Gemeindeamt die die grundversorgende Infrastruktur am Laufen halten mit großem Respekt und Hochachtung bedanken.
Die Lage ist nach wie vor ernst - daher neuerlich der AUFRUF die MAßNAHMEN der BUNDESREGIERUNG ausnahmslos einzuhalten!
HALTEN WIR ZUSAMMEN UND BLEIBEN WIR ZU HAUSE - DEM NÄCHSTEN ZU LIEBE!
Euer Bürgermeister
Herbert Gugganig

Weitere Informationen Älter
2020-03-20

Geburtstagsgratulation 2. Quartal 2019

Die Marktgemeinde Irdning-Donnersbachtal gratuliert allen Jubilaren herzlich zum Geburtstag und lud zu einer gemütlichen Feier zum Dörfl in Irdning ein.

Ansehen Älter
2019-06-27

[zurück]

Kontakt

Marktgemeinde Irdning-Donnersbachtal
Irdning Trautenfelserstraße 200
8952 Irdning-Donnersbachtal
P: 0043 (3682) 22420-0

Bereitgestellt von Gemeinde24, dem Kommunikationstool für Gemeinden!

Copyright © 2021 Fa. Gemeinde24